Bitte vormerken: Offene Ateliers im Havelland

Am ersten Maiwochenende zeige ich im Rahmen der "OFFENEN ATELIERS" aktuelle Arbeiten und Fotografien aus dem Archiv. Ich freue mich auf Ihren Besuch Samstag, 07.05.2022 von 12 bis 19 Uhr und Sonntag den 08.05.2022 von 11 bis 18 Uhr.

Frühjahr im Havelland 2022

aus der Serie "Der Überblick"

Gruß zum Neuen Jahr

 Offene Ateliers im August 2021

Ich freue mich Sie zu meiner Freiluftausstellung im Rahmen der Landesweiten OFFENEN ATELIERS einzuladen. Am Samstag, 21. August und Sonntag, 22.August zeige ich aktuelle Arbeiten, die mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur / MWFK Brandenburg entstanden sind. Die Ausstellung ist jeweils zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet.

Spätsommer

Lauch

Sommer

Felder mit Mohnblüten

Überblick

Rapsfeld

Immer noch Februar 2021 in Brandenburg

Kreisverkehr im Havelland / Landeplatz im Nirgendwo

Wahrnehmungsstörung

Teil einer Arbeit anläßlich eines Arbeitsstipendiums des Landes Brandenburg

Aufbruch / Abbruch

Chaotischer Kahlschlag am Südhang in "Schönwalde"

Wagen & Winnen

Mitte September darf ich im Wendland ausstellen bei: Wagen und Winnen - Kunstperlen in der Altmark ist ein regionales und selbstorganisiertes Kunst- und Kulturfestival das im nördlichen Sachsen-Anhalt – in der Altmark – und in diesem Jahr auch im Wendland stattfindet.
Auf dem Hof von Gastgeber Andreas Schoelzel - Satemin 20 // 29439 Lüchow - im Rundling Satemin bei Lüchow erwartet Sie ein umfangreiches Programm.

Programm

Ein offizielles abgesegnetes Hygienekonzept, spannende Ausstellungen verschiedener Künstler und hoffentlich schönes Wetter locken am 12. und 13. September ins Wendland auf den Hof von Andreas  und Brigitte.
Ausstellungen (Sa. 12.9. & So. 13.9., 11-18 Uhr)
Andreas Schoelzel – Fotografie; Gisela Bruns – Schmuck; Siegrid Tribjahn – Textiles und Leder; Ingo Kuzia – Fotografie
Samstag 12. Septemnber
 18 Uhr im Garten: NMiW Neue Musik im Wendland – Konzert am Samstagabend:
Ulrike Brand (Cello), Olaf Rupp (Gitarre und E-Gitarre) und Rebecca Lenton (Flöten)
Sonntag 13. September 11 Uhr im Garten: NMiW Neue Musik im Wendland – Matinee am Sonntagmorgen:
Ulrike Brand (Cello), Olaf Rupp (Gitarre und E-Gitarre) und Rebecca Lenton (Flöten)

In der Zwischenzeit

Hallo, auch ich arbeite noch, leicht gebremst, in Zeiten von Corona. Hier vier Arbeiten in einer unwirklich ruhigen Stimmung Mai / Juni 2020

Plätze, Parks und Gärten in Charlottenburg

Ein Streifzug durch das Charlottenburg des Gartenbaudirektors Erwin Barth
Ausstellung  im Cafe Reet, Klausener Platz 5, 14059 Berlin
Vom 03.12.2019 – 23.03.2020
Vernissage am Donnerstag, 12.12.2019, 18:30 Uhr

Betongold – Was zurück bleibt

50 Jahre lebte hier das Ehepaar H. zog Kinder und Enkel groß. Nun ist der Mietvertrag gekündigt, das Grundstück wird dreigeteilt und einzeln an Bauherren verkauft

Notizen aus der Brandenburger Provinz.

Wahlplakate 2019 in Schönwalde / Glien Zur Landtags – und Bürgermeisterwahl. Mehr Wahlaussagen finden Sie hier:

Moment mal…

Austellung in der Kulturmühle Perwenitz vom 23.06. bis 04.08.2019. Vernissage 23. 06. um 15 Uhr
Gemeinsam mit Peter Westphal. Wir beschäftigen uns mit Irritation und Zeit in der Fotografie.
Öffnungszeiten: Samstags 13:00 bis 19:00 Sonntags 11:30 – 18:00 Uhr
Geführte Rundgänge mit den Künstlern am Sonntag 07. Juli und Sonntag 21. Juli zwischen 14:00 und 17:00 Uhr

Offenes Atelier 2019

am Samstag 04. Mai zwischen 12 und 19 Uhr und am Sonntag den 05. Mai zwischen 11 und 18 Uhr zeige ich aktuelle Arbeiten im umgebauten Atelier. Eine spannende grafische Auseinandersetzung mit den Themen Landschaft und Architektur in Schwarz / Weiß und Color wartet Am Südhang auf Sie.

Zeitgleich eröffnet die Kulturmühle Perwenitz seine Ausstellungssaison mit einer Gruppenausstellung unter dem Titel „CHAIRS“. 20 Künstler*innen haben sich mit demThema Sitzmöbel auseinander gesetzt. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils am Wochenende (Sa 13 – 19 Uhr/So.11.30 – 18 Uhr)  vom 4. Mai bis zum 10 Juni 2019.

Vernissage: 04. Mai, 15 Uhr

Timeline

Zwei fotografische Positionen zum Thema Vergänglichkeit und Transformation historischer Orte.
Sabine v. Breunig / Wünsdorf – Ingo Kuzia / Erlenbruch Im Programm des Europäischen Monats der Fotografie 2018

Galerie Historischer Keller, Carl-Schurz-Str. 49/51  – 13597 Berlin – Spandau

Vernissage:  Donnerstag 20. September 2018, 19:00 Uhr
Ausstellung:  21. September bis 4. November 2018
Mi. – So. 12:00 – 18:00 Uhr

Ausstellungsrundgang moderiert von Prof. Matthias Leupold
28.Oktober 2018, 16:00 – 18:00 Uhr

Mahlzeit

Mahlzeit – so ungewöhnlich der Titel für diese Ausstellung, so ungewöhnlich ist auch das Sujet der Fotografen Ingo Kuzia und Walter Schönenbröcher. Beide Fotografen bearbeiten selbstgestellte Themen, die sie nach ihrem fotokünstlerischen Empfinden umsetzen. Mit der Bearbeitung eines Themas gehen sie über die generelle und gebräuchliche fotografische Ablichtung hinaus und bekräftigen damit die Fotografie als Bestandteil der Bildenden Kunst. (Frank W. Weber)

Vernissage: Mittwoch, 26.09. 2018, 19 Uhr
Ausstellung: 27.09. – 11.11.2018  – Stadtgalerie Werder – Uferstrasse 10 – 14542 Werder (Havel) Inselstadt

Borderline

Gruppenausstellung und Performance von FREELENS Berlin. 16 Fotografinnin und Fotografen stellen ihre fotografischen Positionen vor u.A. Amélie Losier, Stefan Boness, Stefan Höderath, Ingo Kuzia / Anläßlich des Europäischen Monat der Fotografie 2018

Vernissage: Donnerstag 04.10. 2018, 19 Uhr
Ausstellung 05.10. – 20.10. 2018 – geöffnet Di. – Fr. 16:00 bis 20:00 / Sa + So 14:00 – 20:00

Podiumsdiskussion:
12.10.2018 – 18 Uhr
PRINT, WEB, APP… ODER? … Über die Zukunft der Fotografie
Auf dem Podium diskutieren: Brigitte Fehrle, ehemalige Chefredakteurin der Berliner Zeitung, derzeit freie Journalistin; Michael Pfister, Leiter Bildredaktion bei Zeit Online; Michael Biedowicz, Bildredakteur bei Zeit Leben und Galerist; Moderation Miriam Zlobinski

Finissage: Samstag, 20.10.2018 – 18 Uhr – Salon Wellenmaschine, Wassertorstrasse 62, 10960 Berlin

Aktuelles

Ausgewählte Motive aus Irland